BAU-ARBEITSBÜHNEN

Die Arbeitsbühnen von WORK UP werden mittels eines modularen Systems projektspezifisch zusammengestellt und lassen sich auch an Erker, Balkone oder Rundungen genau anpassen. Maximale Flexibilität und Passform garantieren somit optimales Arbeiten an allen Fassadenformen. Durch die nahezu endlos vielen Variationsmöglichkeiten des Systems ermöglicht WORK UP idealen Arbeitskomfort unter ergonomischen Arbeitsbedingungen.

IHRE VORTEILE

Arbeiten auf mehreren Ebenen möglich
Hohe Nutzlasten
Einsatz bei Windgeschwindigkeiten bis 57 km/h
Wenig Verankerungspunkte
Kein gefährliches Klettern
Keine zusätzlichen Personen und Materialaufzüge

 Höchste Sicherheit
 Direkte Stromversorgung
 Höchste Montageproduktivität
 Optimale ergonomische Zugriffshöhe
 Kombinierter, flexibler Einsatz
 Große Arbeits- und Lagerfläche

EINMAST-BÜHNEN

Workup Einmast Bau-Arbeitsbühne

Die WORK UP Einmastbühne ist die Basisausstattung und passt sich Ihren Anforderungen optimal an. Mit einer Bühnenlänge von 2,6 m bis 10,2 m und einer Bühnenbreite von standardmäßigen 1,6 m bis zu 3,6 m wird eine exakte Anpassung an die gegebene Fassadenstruktur erzielt.

An hohen Fassadenabschnitten besteht die Möglichkeit mittels dem WORK UP Docking-System mehrere Arbeitsbühnen auf einer Mastachse zu führen. Dies bringt den Vorteil, dass auf unterschiedlich hohen Ebenen gleichzeitig gearbeitet und somit eine höhere Produktivität erzielt werden kann. Dadurch können auch diverse Arbeitsschritte an einer Fassade unabhängig voneinander und zur selben Zeit ausgeführt werden.

Des Weiteren ermöglicht Ihnen das WORK UP Docking-System eine Bühne auf mehreren Mastachsen einzusetzen. Demzufolge kann die Arbeitsbühne – je nach Bedarf – jederzeit an die gewünschte Fassadenseite montiert werden. Einfach eindocken und weiter arbeiten!

ZWEIMAST-BÜHNEN

Workup Zweimast Bau-Arbeitsbühne

Wirtschaftlich, produktiv und verwandelbar. Die Zeitersparnis beginnt beim raschen Aufbau und kommt beim Arbeiten an der Fassade erst richtig zur Entfaltung. Material und Maschinen bewegt die Zweimastbühne in die richtige Arbeitshöhe.

Die Zweimastbühne eignet sich mit einer Bühnenlänge von 8 m bis zu 23,1 m und einer Bühnenbreite von standardmäßigen 1,6 m auf bis zu 3,6 m hervorragend für die maßgenaue Anpassung entlang sehr breiter Fassadenabschnitte, entsprechenden Traufenlängen sowie auch für einen sicheren Transport hoher Nutzlasten.

BÜHNEN-ELEMENTE

Workup Bau-Arbeitsbühnen-Elemente

Um den Kundenwünschen nach größtmöglicher Flexibilität und baustellenspezifischen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden, setzt WORK UP auf ein umfangreiches Sortiment an Bühnenelementen. Dem Baukastenprinzip folgend werden die einzelnen Bühnenelemente miteinander so kombiniert, dass durch die kundespezifisch angepasste Arbeitsbühne eine effiziente Abwicklung des jeweiligen Bauvorhabens ermöglicht wird.

Die zwei Hauptkomponenten unserer Arbeitsbühnen sind die Bühne, bestehend aus der Antriebseinheit und den Plattformelementen, und die Achse, welche sich aus den Mastelementen und dem Chassis zusammensetzt.

Die Antriebseinheit bildet den Kern der WORK UP Arbeitsbühnen und sorgt für den mühelosen An- und Abstieg der Bühnen. Die Antriebseinheit ermöglicht durch die geführte, gefederte Getriebeplatte eine spannungsfreie Kraftübertragung und ein komfortables Anfahren und Stoppen der Arbeitsbühnen. Durch die stufenlose Adjustierung kann die Bühne auf die gewünschte Höhe gebracht werden, wodurch ergonomisches und komfortables Arbeiten in angenehmer Körperhaltung sichergestellt werden kann. Auf der Antriebseinheit befinden sich die Getriebemotoren, die Steuerung und die Anschlussstelle für die Bühnenelemente.

Die Plattformelemente von WORK UP können flexibel miteinander kombiniert werden und bestimmen so die horizontale Standfläche der WORK UP Arbeitsplattform. Durch das Sortiment an verschieden großen Elementen sind der individuellen Gestaltbarkeit der Arbeitsplattform kaum Grenzen gesetzt. Dadurch können auch schwer erreichbare Gebäudeteile und Nischen zugängig gemacht werden.

Das Chassis ist die Basis der WORK UP Arbeitsbühnen. Es ist das Fundament sicheren und effizienten Arbeitens. Je nach Einsatzort können die WORK UP Arbeitsbühnen auf einem variablen Fahrchassis oder einem fixen Standchassis montiert sein. Bei Verwendung des Fahrchassis kann die freistehende Bühne bis 10 m Höhe schnell und einfach verstellt werden. Das Verschieben der Bühne kann entweder manuell oder durch Einsatz des Auto-Drives (Selbstfahrantrieb) erfolgen. 

Für längerfristige Lösungen ist das Standchassis die perfekte Lösung. Bei Verwendung des Standchassis muss die Achse immer verankert werden. Das Umstellen der Bühne erfolgt bei dieser Lösung durch Kräne oder Stapler.

Mastelemente sorgen für die vertikale Fortbewegung von WORK UP Arbeitsbühnen. Die Arbeitsbühnen klettern entlang der an den Mastelementen befestigten Zahnstangen stufenlos empor, wodurch Ihre Mitarbeiter Ihre Arbeiten in komfortablen Körperhaltungen schnell und effizient ausführen können. Die Elemente werden von den WORK UP Fachkräften Teil für Teil zusammengebaut und durch die verschiedenen Höhentypen von Mastelementen der Höhe Ihres Bauvorhabens angepasst. Das Standard Mastelement hat eine Höhe von 150 cm Höhe und die Außenmaße von 50 x 50 cm. Das Mastelement ist vollständig verzinkt und mit einer verzinkten Zahnstange versehen. Eine Sonderform ist das Mastelement mit 75 cm Höhe und den gleichen Außenmaßen des Standardelements. Durch dieses Mastelement können spezifische Anforderungen an die Arbeitshöhe erfüllt werden. Das rot beschichtete Top-Mastelement bildet den oberen Abschluss der Mastachse. Auf den Top-Mastelementen sind keine Zahnstangen befestigt, um auch hier dem Gebot höchster Sicherheit gerecht zu werden. Eine Montagesicherung macht eine falsch positionierte Montage des Top-Elements unmöglich.

Über die von WORKUP eigens entwickelte Ladeklappe können WORK UP Arbeitsbühnen zusätzlich mit schweren und sperrigen Baumaterialien bestückt und anschließend einer Beschickung der dazugehörigen Ebenen durchgeführt werden. 

Dieses Bühnenelement eignet sich hervorragend in Form einer Bühnen-/Gerüstkombination zur Belieferung der jeweiligen Gerüstetagen und ersetzt den anstrengenden manuellen Transport der Baustoffe durch Ihre Mitarbeiter. Dies führt zu freiwerdenden Personalkapazitäten und hohen Einsparungspotenzialen.