Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen.

Kontaktieren Sie uns unter:

+43 2618 5050-0

Mo-Do: 
730-1200 u. 1300-1630
Fr:730-1300

Bühnenelemente

einmast_buehne_elemente.png

Um den Kundenwünschen nach größtmöglicher Flexibilität und baustellenspezifischen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden, setzt WORK UP auf ein umfangreiches Sortiment an Bühnenelementen. Dem Baukastenprinzip folgend werden die einzelnen Bühnenelemente miteinander so kombiniert, dass durch die kundespezifisch angepasste Arbeitsbühne eine effiziente Abwicklung des jeweiligen Bauvorhabens ermöglicht wird.

Die zwei Hauptkomponenten unserer Arbeitsbühnen sind die Bühne, bestehend aus der Antriebseinheit und den Plattformelementen, und die Achse, welche sich aus den Mastelementen und dem Chassis zusammensetzt.

Antriebseinheiten

Die Antriebseinheit bildet den Kern der WORK UP Arbeitsbühnen und sorgt für den mühelosen An- und Abstieg der Bühnen. Die Antriebseinheit ermöglicht durch die geführte, gefederte Getriebeplatte eine spannungsfreie Kraftübertragung und ein komfortables Anfahren und Stoppen der Arbeitsbühnen. Durch die stufenlose Adjustierung kann die Bühne auf die gewünschte Höhe gebracht werden, wodurch ergonomisches und komfortables Arbeiten in angenehmer Körperhaltung sichergestellt werden kann. Auf der Antriebseinheit befinden sich die Getriebemotoren, die Steuerung und die Anschlussstelle für die Bühnenelemente.

Datenblatt für die WORK UP Bühnenelemente

Plattformelemente

Die Plattformelemente von WORK UP können flexibel miteinander kombiniert werden und bestimmen so die horizontale Standfläche der WORK UP Arbeitsplattform. Durch das Sortiment an verschieden großen Elementen sind der individuellen Gestaltbarkeit der Arbeitsplattform kaum Grenzen gesetzt. Dadurch können auch schwer erreichbare Gebäudeteile und Nischen zugängig gemacht werden.

Datenblatt für die WORK UP Bühnenelemente

Chassis

Das Chassis ist die Basis der WORK UP Arbeitsbühnen. Sie sind das Fundament sicheren und effizienten Arbeitens. Je nach Einsatzort können die WORK UP Arbeitsbühnen auf einem variablen Fahrchassis oder einem fixen Standchassis montiert sein.
Bei Verwendung des Fahrchassis kann die freistehende Bühne bis 10 m Höhe schnell und einfach verstellt werden. Das Verschieben der Bühne kann entweder manuell oder durch Einsatz des Auto-Drives (Selbstfahrantrieb) erfolgen.
Für längerfristige Lösungen ist das Standchassis die perfekte Lösung. Bei Verwendung des Standchassis muss die Achse immer verankert werden. Das Umstellen der Bühne erfolgt bei dieser Lösung durch Kräne oder Stapler.

Datenblatt für die WORK UP Bühnenelemente

Mastelemente

Mastelemente sorgen für die vertikale Fortbewegung von WORK UP Arbeitsbühnen. Die Arbeitsbühnen klettern entlang der an den Mastelementen befestigten Zahnstangen stufenlos empor, wodurch Ihre Mitarbeiter Ihre Arbeiten in komfortablen Körperhaltungen schnell und effizient ausführen können. Die Elemente werden von den WORK UP Fachkräften Teil für Teil zusammengebaut und durch die verschiedenen Höhentypen von Mastelementen der Höhe Ihres Bauvorhabens angepasst.
Das Standard Mastelement hat eine Höhe von 150 cm Höhe und die Außenmaße von 50 x 50 cm. Das Mastelement ist vollständig verzinkt und mit einer verzinkten Zahnstange versehen.
Eine Sonderform ist das Mastelement mit 75 cm Höhe und den gleichen Außenmaßen des Standardelements. Durch dieses Mastelement können spezifische Anforderungen an die Arbeitshöhe erfüllt werden.
Das rot beschichtete Top-Mastelement bildet den oberen Abschluss der Mastachse. Auf den Top-Mastelementen sind keine Zahnstangen befestigt, um auch hier dem Gebot höchster Sicherheit gerecht zu werden. Eine Montagesicherung macht eine falsch positionierte Montage des Top-Elements unmöglich.

Datenblatt für die WORK UP Bühnenelemente